Amnesty International Bezirk Darmstadt

Impressum | Login

Bezirk Darmstadt

StartseiteArbeit

Wie wir arbeiten

Die Gruppen im Bezirk Darmstadt bestehen z. Zt. aus je 5-10 aktiven Mitgliedern unterschiedlichen Alters und treffen sich etwa alle 3 Wochen, meist in privatem Rahmen. Bei diesen Treffen besprechen und planen wir die anstehenden Themen unserer Arbeit.

Unsere Gruppen beteiligen sich regelmäßig an aktuellen Kampagnen, die von der AMNESTY-Zentrale in London bzw. im Sekretariat der deutschen AMNESTY Sektion vorbereitet werden. Bei diesen Kampagnen geht es darum, durch gebündelte Aktionen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf gravierende Menschenrechtsverletzungen zu bestimmten Ländern oder Bevölkerungsgruppen zu lenken. So soll Druck auf die für die Menschenrechtsverletzungen Verantwortlichen ausgeübt werden.

Amnesty Mahnwache zum Frauentag im März 2015

Dies geschieht auf folgende Weise:

  • Wir organisieren Ausstellungen, Infostände und andere Veranstaltungen (Musik, Theater, Kino, etc.), um auf die Menschenrechtsverletzungen aufmerksam zu machen,
  • Wir schreiben Briefe, Faxe, Emails an Regierungen und versenden Zeitungsartikel und lassen nicht locker, solange die Menschenrechtsverletzungen bestehen (siehe auch Eilaktionen). Denn nichts fürchten Staaten mehr, als dass ihre Menschenrechtsverletzungen ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt werden.
  • Wir organisieren auch Veranstaltungen zur allgemeinen Menschenrechtsarbeit von Amnesty International, um für unsere Belange zu werben und Spender zu finden.
  • Ausserdem beteiligen wir uns auch an der Arbeit regionaler Aktionsnetze, die in allen Bereichen des Amnesty-Mandats zu detaillierten Fällen von Menschenrechtsverletzungen weltweit reagieren.

Amnesty International ist politisch unabhängig und finanziert sich nur über Spenden, Vermächtnisse und Beiträge. Für unsere Menschenrechtsarbeit benötigen wir deshalb Ihre Unterstützung! Wenn Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen möchten, spenden Sie bitte auf folgendes Konto:

AMNESTY INERNATIONAL
Spendenkonto 8090100
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 37020500
BIC-Nr.: BFSWDE33XXX
IBAN-Code: DE23 3702 0500 0008 0901 00
Für regelmäßige Spender gibt es entsprechende Förderer-Erklärungen bei AMNESTY Deutschland, im Internet oder bei uns!

Amnesty Aktion zum Tag der Folteropfer im Juni 2015

Wie wir arbeiten